kurz erklärt

Working out loud

Die Working out loud Methode zielt darauf ab, die eigene Arbeit transparenter zu gestalten, gemeinsame Zusammenarbeit zu stärken, Wissen zu teilen und besondere Talente zu entwickeln.

Ausschlaggebend für die Entwicklung der Working out loud Idee war die eigene Situation von John Stepper, dem Gründer der Bewegung. Er fand sich eines Tages nach einer Umstrukturierung in seiner Organisation völlig überraschend weitgehend isoliert und disconnected vor.

In eine solche Situation wollte er nie wieder geraten und aus diesem Erlebnis entstand die folgende Strategie hinter Working out loud:

  • Being purposeful
  • Building a social network
  • Leading with generosity
  • Making you and your work visible
  • Improving yourself and others

Wir hatten John nach seinem TEDx Talk bereits bei uns in der Cogneon Akademie zu Gast. Er ist ein bemerkenswert inspirierender und kreativer Kopf. Working out loud circles sind mittlerweile weltweit in Unternehmen, Organisationen und persönlichen Umfeldern entstanden.

 


cogneon.de/tag/john-stepper/
workingoutloud.com/the-book/
tedxnavesink.com/john-stepper/working-out-loud/
workingoutloud.com/blog/preparing-for-your-ted-talk/